Montag, 7. Mai 2012

07.05. Endlich mal wieder Sonne

Die Sonne ist endlich heute Nachmittag angekommen.
Die Storchenfamilie hat das nass-kalte Wetter gut überstanden.
2 Junge konnten wir immer sehen. Ob es noch einen dritten Jungstorch gibt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen



Störungen durch Fremdstörche und Alarm gab es heute auch mal wieder.
In der Umgebung zieht ein Trupp von 4 Junggesellen umher und ärgert unsere Störche fast täglich




Ein Schwarzkehlchen saß im Weißdorn


Bei den Heckrindern konnte ich einige Schafstelzen beobachten


Es gab ein Küsschen für Mama


Und sie waren ganz neugierig.


Kommentare:

  1. Hey,
    habe vorhin auf YouTube ein Video von dir gefunden. Und bin nun auch von deinem Blog hier voll begeistert. Tolle Videos und Fotos machst du :)
    Da würde man am liebsten auch sofort nach Dorsten und sich die störche mal live anschauen. Ist das eigentlich für jederman möglich oder ist das Gebiet geschützt?
    Sowohl wegen der Tiere als vllt. auch für die Leute. Weil so schön und edel die Heckrinder auch sind zu nahe kommen will man denen ja auch nich ;)
    In jedem fall erde ich deinen Blog begeisert weiter verfolgen.
    glg Verena

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Verena. Ich freue mich, dass dir mein blog gefällt. Das Gebiet ist frei zugänglich, gib mal Dorsten Brauckweg bei Google Maps oder im Navi ein. Das Storchennest und die Rinder stehen auf einer eingezäunten Weide. Die Rinder muss man manchmal suche. Da gibt es einen Rundweg, etwa 3 km lang. Man kann da spazieren gehen oder radeln, ganz wie du magst.Bänke gibt es dort und man kann die Störche und Rinder von dort sehr gut beobachten. Ein Stück weiter ist ein zweites Biotop mit einem Teich auf dem z.Zt. Schwäne brüten und andere Wasservögel gibts dort auch. Danke dir fürs Mitlesen. Einen schönen Tag wünsche ich dir noch.Herzliche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen