Sonntag, 1. März 2015

28.2. Dorsten Hervest, Olfen

Erst mal eine gute Nachricht:
Daniel aus Laake schrieb mir, dass die Störchin Rolli wieder in ihr Nest zurück gekehrt ist.
Rolli ist ein Kind von Werner und Luise und schlüpfte 2012 aus dem Ei.
Anhand der Ringnummer wurde sie im letzten Jahr in Laake identifiziert.
Sie zog dort erfolgreich mit ihrem Partner 2 Junge groß.


Der Samstag war zwar knackig kalt aber die Sonne schien, der Himmel war blau. Also raus zum Störche gucken.
Erste Station war der Hervester Bruch in Dorsten. 
Von dem Storchenpaar gibt es nichts Neues zu berichten.
Werner ist noch nicht aus dem Winterquartier zurück gekehrt und Tom aus Zyfflich und die unberingte Störchin kuschelten gemeinsam im Nest als ich dort ankam.


Doch, es sind wirklich zwei Störche.
Der beringte Tom stand auf.


Er versucht es immer wieder mal, aber sie mag nicht so recht.


Die Hormone scheinen noch nicht so richtig in Schwung gekommen zu sein. Sie tragen beide auch kein Nestmaterial ins Nest.
Mal schauen, wie es sich weiter entwickelt.
Beide verließen dann nacheinader das Nest und verschwanden nach links in die Gräben und ins Gebüsch.



Weiter ging es dann Richtung Olfen. Auf dem Weg kam ich in Lippramsdorf vorbei, aber dort im Nest war noch nichts zu sehen.
Die Störche aus der alten Steveraue, die dort in Olfen überwintert haben, entdeckte ich wieder auf ihrer Lieblingswiese.


Weiter dann zur neuen Steveraue. 
Überraschung!
Der erste Storch war dort am Mittwoch eingetroffen.
Es ist das Männchen. Er ist zwar nicht beringt, aber man erkennt ihn an seiner imposanten Größe und den langen, kräftigen Beinen. 



Vor der Drei-Bogen-Brücke, sie überquert die Stever.
Diese Brücke ist Teil der "alten Fahrt"
Früher überquerte der Dortmund-Ems Kanal dort die Stever.
Heute ist es ein Radweg.


Dem Reiher musste er auch noch zeigen, wer nun wieder der Chef ist in der Steveraue.


Ein kleiner Trupp Kraniche flog leider etwas entfernt vorbei. 
Aber besser als nix.


Auf einer Wiese eine Wacholderdrossel in einem Trupp Stare.
Ich finde, diese Wacholderdrosseln sehen immer etwas schlecht gelaunt aus.


Auf dem Weg nach Hause habe ich dann noch beim Kauz halt gemacht.
Einer war zu sehen und genoss die Nachmittagssonne.


Kommentare:

  1. jetzt weiss ich nicht ob's doppelt kommt!

    rolli ist zurück :-))
    a277 ist ein paar tage vorher verschwunden!
    alles ist gut!!
    lgdaniel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Daniel, das ist eine wunderbare Nachricht. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.

      Löschen