Mittwoch, 11. April 2018

8.4.2018 Besuch beim Steinkauz

Ich habe am Sonntag mal wieder nach dem Steinkauz geschaut, bisher lebte er ja ein Junggesellenleben.
Im letzten Jahr hatte er leider keine Partnerin und so gab es auch keinen Nachwuchs.
In diesem Jahr war er bisher auch alleine.
Als ich dort ankam, saß er oben auf seiner Burg.
Aber als er mich sah, flog er in den Apfelbaum.
Dort saß er schön in  der Abendsonne und ich konnte ihn gut beobachten und fotografieren.







Aber irgend etwas kam mir komisch vor. Wollte er mich von irgend etwas ablenken?
Ich  schaute durch das Fernglas auf die Kauzwohnung, sie ist ja doch ziemlich weit von meinem Standort am Zaun entfernt.
Und dann entdeckte ich den zweiten Kauz.
Ich habe mich riesig darüber gefreut und hoffe nun auf zahlreichen Steinkauz Nachwuchs. 


Etwas später kam auch der Hausherr zu seiner neuen Partnerin.


Und dann, um 19:30 Uhr, eigentlich schon zu dunkel für gute Fotos.
Familienplanung.



Ende März rief er noch nach einer Partnerin.


Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    sooo niedlich ... :-))). Herzlichen Dank für diesen schönen Bildbericht mit Video. Nun hoffe ich mit Dir, dass Dein Wunsch nach zahlreichem Steinkauznachwuchs in Erfüllung geht - und vielleicht gibt es ja dann auch wieder viele schöne Käuzchenfotos :-))).
    LKG von Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Heidi, dann drücke mal ganz fest die Daumen. Ich hätte auch so gerne wieder kleine Plüschköppe. Die sind ja so goldig. LKG zurück von Doris

    AntwortenLöschen